Montag, 19. Dezember 2016

365 (+1) Days of Empties // Aufgebraucht November 2016


Hi Beauties đŸ’“ 

Endlich komme ich dazu Euch meinen MĂŒll aus dem November zu zeigen & ich Ă€rgere mich wahnsinnig ĂŒber mich selbst, dass ich es in den letzten Monaten einfach nicht auf die Reihe bekomme, alles so durchzuziehen, wie ich es mir vorgenommen habe, was den Blog angeht. 2017 kann nur besser werden 😏

Beim letzten Aufgebraucht Beitrag waren wir bei wahnsinnigen 313 aufgebrauchten Produkten in 10 Monaten und es haben noch bis zum erreichen meines persönlichen Zieles 53 Produkte gefehlt, mal schauen wie es nach diesem Post sein wird.





Ich habe diese Cremedusche vor einigen Wochen angefangen in mein Herz zu schliessen und liebe sie mittlerweile. Die Palmolive Chocolate Passion ist einfach ein mega Schoki Traum unter der Dusche und ich habe 2 Flaschen davon aufgebraucht. Eine wurde zwar bereits ende Oktober leer, aber ich wollte Euch beide Flaschen zusammen zeigen. NatĂŒrlich werde ich sie mir wieder nachkaufen. Ein Produkt bei dem ich mir was das Nachkaufen angeht ziemlich unsicher bin ist die Nivea SeidenMousse Pflegedusche. Ich bin nicht so wirklich der NiveaDuft Typ und das mit dem Schaum war zwar sehr angenehm und doch recht pflegend, aber solche "CremedĂŒfte" sind nicht so meins. 




Ohje sind das wieder viele Haarprodukte - das Silbershampoo von Swiss O-Par ist seit einer weile ein treuer Begleiter und wird immer wieder nachgekauft und verwendet. Schaumas Fresh it Up! Shampoo war nicht schlecht, machte aber nicht wirklich mehr, als die Haare sauber & das kleine Head&Shoulders in Apple Fresh verwende ich gelegentlich sehr gerne. Eine SpĂŒlung die nun leer ist, ist die Schauma Superfrucht NĂ€hrpflege CremespĂŒlung fĂŒr trockenes & strohiges Haar. Ohne SpĂŒlungen wĂŒrde ich meine Haare niemals durchgekĂ€mmt bekommen. Wem geht´s auch so? 




Drei weitere Haarprodukte die ich aufgebraucht habe sind unter anderem die GlissKur Soforthilfe Intensivkur & die Express Repair SpĂŒlung. Solche sprĂŒhspĂŒlungen die nicht ausgewaschen werden mĂŒssen mag ich am liebsten und kaufe ich seit Jahren nach. Das letzte Haarprodukt ist die L'OrĂ©al Tonerde Maske und bei der kann ich irgendwie garnichts positives sagen. Sie soll in trockenes Haar verteilt werden und das war wirklich ein Desaster. Meine Haare haben sich wie verklebtes Plastik angefĂŒhlt - waren mega steif und ich hab das Zeug kaum rausgewaschen bekommen. Ausserdem hatte ich mega Panik, dass sie blau werden, weil meine HĂ€nde waren es stundenlang & ich hab die Farbe nicht abbekommen. Nichtmal mit der Handwaschpaste fĂŒr KFZ Mechaniker. Zum GlĂŒck haben sich die Haare nicht verfĂ€rbt, aber ich wĂŒrde mir diese Haarmaske auch nicht ein zweites Mal auf den Kopf schmieren. Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ich glaube ich habe sie mal zum Testen zugeschickt bekommen. 




Ein Produkt welches ich am Anfang gehasst habe & irgendwann angefangen habe zu lieben ist das Rosense Rosenwasser. Ich mag Blumen & vor allem RosendĂŒfte absolut nicht und habe vor einiger Zeit, als ich das Rosenwasser zum ersten Mal gekauft habe wirklich bei jeder Verwendung wĂŒrgen mĂŒssen 😬 und irgendwann habe ich mich an diesen Duft gewöhnt und habe ihn angefangen zu lieben. In den letzten Wochen habe ich nun meine zweite Pulle aufgebraucht und wollte sie nachkaufen, aber sie ist bei Douglas stĂ€ndig ausverkauft und ich habe keine Lust bei Amazon zu bestellen. Ob das Rosenwasser nun meine Haut verbessert hat, kann ich nicht genau sagen,  weil ich in letzter Zeit einige Produkte gleichzeitig verwendet habe.

Wieder leer ist mein liebster Makeup Entferner von Garnier. Ich wĂŒnschte es gĂ€be eine grössere Flasche von diesem Produkt, denn die 125ml sind ruck zuck aufgebraucht. 




Weiter geht es nun mit der Maskenfraktion- leider ist nur ein einziges Sachet leer, die Schaebens Reinigende Maske, welche ich sehr gerne verwende- dafĂŒr habe ich zwei Tuben an Masken aufgebraucht. Ebenfalls von Schaebens, die Totes Meer Peeling Maske gegen Pickel, welche ich zwar gut schrubbend fand, aber irgendwie habe ich da keinen Effekt bemerkt. Die zweite Maske war die Clear Improvement Active Charcoal Mask, welche unter anderem die Poren reinigen sollte. Diese hat mir eigentlich ziemlich gut gefallen und meine Haut fĂŒhlte sich sehr sauber und gereinigt an. 




Mein liebstes Antitranspirant ist leer, das Rexona Maximum Protection in Blau und ich habe es natĂŒrlich wieder nachgekauft. Es ist zwar etwas teuerer, aber ist meist verlĂ€sslich - es sei denn wir haben 45°C, da versagt auch der beste Schutz. 

Yeah, ich habe es geschafft eine leere Zahncreme nicht gleich wegzuschmeissen - meine liebste Sensodyne, die ich eigentlich fast immer nachkaufe ist leer und die nĂ€chste steht natĂŒrlich schon wieder im Bad. Ein Produkt welches bei mir regelmĂ€ssig einen WĂŒrgereiz verursacht hat ist die Meridol Zahncreme, die speziell gegen Zahnfleischprobleme empfohlen wird. Sie ist zwar echt gut bei zickigem Zahnfleisch, aber schmeckt so extrem widerlich, genauso wie das Mundwasser von Meridol.



Mein einziges dekoratives Produkt ist mein liebster Augenbrauenstift von Catrice. Ich liebe ihn und kaufe ihn immer und immer wieder nach. Es ist glaube ich der "Date with Ash-Tone". Drei kleine Mini Cremes wurden leer und ich habe mir in den letzten Wochen vorgenommen alle meine Pröbchen und Proben zusammen zu sammeln und nach und nach aufzubrauchen. Vielleicht mache ich ja eine kleine Challenge Anfang nĂ€chsten Jahres. Mal schauen. Zwei kleine Chanel Cremes wurden leer und ich habe sie ehrlich gesagt fĂŒr meine Schienbeine verwendet, da sie mir im Gesicht gebrannt haben. Tja, teuer ist nicht immer gut und obwohl ich keine Ahnung von Inhaltsstoffen habe, hab ich schon oft gelesen, dass gerade bei den mega teueren Marken meist nur Schund drinnen ist. Naja, wie auch immer. Die Bioderma SĂ©bium Hydra Creme war auch nicht wirklich der Knaller und wurde fĂŒr meine trockene Nagelhaut verwendet. 




Wie immer zum Schluss - meine kleinen Helferlein. AbschminktĂŒcher, KosmetiktĂŒcher und KosmetikstĂ€bchen von Ebelin. Mal sind es mehr, mal weniger, aber immer dabei. 




28 leere Produkte sind es nun geworden und ich bin mehr oder weniger zufrieden mit dem Ergebnis. Nun habe ich 341 Produkte in 11 Monaten aufgebraucht und noch 25 bis zum Ziel. Aber hey, ich weis jetzt schon, dass ich mein Ziel erreicht habe, denn ich habe ja noch nebenbei mein Projekt Kosmetikmord am laufen, welches ĂŒber das ganze Jahr geht und da lĂ€uft es ziemlich gut. Ou Shit, da merke ich gerade, dass ich das letzte Update vergessen habe hochzuladen. Ou Ou...


Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© Copyright » by Beauty, Life and more
Impressum |DISCLAIMER|