Sonntag, 31. Januar 2016

365 (+1) Days of Empties // Aufgebraucht Januar 2016


Hallöööchen

Ha, es ist kaum zu glauben, aber ich bin endlich mal pünktlich was das bloggen angeht & schaffe es rechtzeitig zum Monatsende meine aufgebrauchten Produkte zu zeigen - der Wahnsinn ^^ Was den Januar angeht, bin ich mehr oder weniger relativ zufrieden, denn meine Tüte hat sich ziemlich gut gefüllt. 

Wie ich bereits vor Monaten erwähnt habe, startete am 1 Januar meine 365 Days of Empties Challenge - ja, ich weiss, dass dieses Jahr n Schaltjahr ist, deswegen ist es nun die 365 (+1) Challenge. So, aber jetzt möchte ich Euch erst mal zeigen, wie erfolgreich der Januar war




Mein liebstes La vie est Belle Parfüm von Lancôme ist leider leer & ich bin ein bisschen traurig - ich würde es mir normalerweise sofort nachkaufen, bevor es überhaupt leer ist, aber leider muss ich nun stark sein, denn ich habe mir ein Parfüm Shopping Verbot bis Ende Februar gesetzt, weil ich  einfach zu viele habe & immer nur die gleichen benutze. Seit Ewigkeiten stehen ein paar Düftchen unbenutzt im Schrank & möchten etwas mehr beachtet werden. Aber eines ist sicher - am 1 März wird mein No.1 Parfüm nachgekauft. La vie est Belle ♥




Vor über einem Jahr gekauft & nun ist es leer, das Bioderma Sébium H2O. Ein klärendes Mizellenwasser für fettige und Mischhaut. Ich muss ehrlich sagen, dass ich irgendwie nichts besonderes bemerkt habe. Meine Haut wurde nicht besser, aber auch nicht schlechter. Es ist zwar sehr sanft zur Haut, aber das sind viele andere (günstigere) Produkte auch. Ob ich das Bioderma nachkaufen würde weis ich nicht, eher nicht. Da ich aber noch eine Flasche vom Sébium H2O habe, werde ich dem Produkt noch eine Chance geben.

Das L'Oréal Skin Perfection Reinigungsfluid mit Mizellen Technoogie war leider nicht so der Brüller, denn es war zwar sehr sanft zur Haut, hat mein Make-up aber nur sehr schwer abbekommen, obwohl ich keine Wasserfesten Produkte verwendet habe. Diese 30ml Probe hat mir leider nur für 2 Anwendungen gereicht, also nicht wirklich ergiebig.

Der Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-up Entferner wurde in den letzten Monaten im Internet mega verrissen, aber es gab auch vereinzelt Mädels, die ihn in den Himmel gelobt haben. Klar, dass ich ihn auch unbedingt ausprobieren wollte. Ich entschied mich vorsichtshalber für eine 20ml Grösse, falls das Produkt wirklich für die Tonne ist. Für den ultimativen Test verwendete ich ihn das erste Mal, als ich ein sehr starkes, dunkles Amu trug (nicht Wasserfest). Da ich ein kleiner Schisser bin, was meine Augen angeht, hab ich sie erst garnicht geöffnet :D Ich "bearbeitete" zunächst ein Auge, um mit dem zweiten (offenen) zu beobachten - es sah lustig aus. Meine komplette linke Gesichtshälfte war total schwarz verschmiert, aber nachdem ich alles mit reichlich Wasser abgewaschen habe, war nichts mehr zu sehen. Alles weg, keine Reste. Sogar das weisse Handtuch war nach einem Augenreiben schneeweiss und fleckenfrei. Top würde ich sagen. Vor ein paar Tagen hab ich mir das Produkt bereits nachgekauft. In Fullsize natürlich.


Die Maskenvernichtung lief im Januar nicht besonders. Aufgebraucht habe ich leider nur eine. Rosa und schön fruchtig war die Schaebens Erdbeer Peeling Maske. Sie hat mir sehr gefallen, denn sie hatte keinesfalls einen künstlichen Duft, sondern einen wunderbar natürlichen. Die kleinen Peelingkörnchen leisten wunderbare Arbeit und die Haut wird nicht nur von Hautschüppchen entfernt, sondern auch porentief gereinigt. 



Nagel & Handpflege ist aktuell ein unumgängliches Thema, denn meine Hände sind momentan wahnsinnig trocken und ich bin ständig nur am eincremen und meine Nagelhaut einölen. Aufgebraucht habe ich die Handcreme "Ginkgo´s Secret" von Rituals und die Hand Food von Soap & Glory. Die von Rituals hatte ich in der Arbeit und die Hand Food logischerweise zu Hause. Beide fand ich super reichhaltig, sehr pflegend und super duftend. Von beiden besitze ich noch Backups.

Da ich seit einigen Wochen wieder regelmässig meine Gelnägel lackiere, steigt der Verbrauch der Nagellackentferner. Aufgebraucht hab ich meinen momentan liebsten Entferner von Uma. Er trocknet zwar die Nagelhaut etwas aus, aber duftet dafür sehr angenehm nach Kokos. Genau wie der kleine von Ebelin, den ich auch immer sehr gerne verwende. Der dritte Nagellackentferner den ich platt gemacht habe, ist der kleine Dr. Rescue von Maybelline. Den fand ich, genau wie die anderen beiden völlig ok. Er ist aber meiner Meinung nach nichts wahnsinnig besonderes, da verstehe ich den Preis von knapp 5€ für eine Fullsize Flasche nicht. Alle drei sind natürlich auch acetonfrei, was für meine Gelnägel sehr vorteilhaft ist.



Eigentlich bin ich nicht wirklich der Typ, der auf die dezenteren Düfte bei Duschgels steht, aber dennoch hat mir die Nivea Soft CremeDusche sehr gefallen. Sie war sehr pflegend, wunderbar weich und ganz sanft auf der Haut, irgendwie wie eine Feder & natürlich hatte sie den einzigartigen NiveaDuft. Ich werde sie bei Gelegenheit gerne wieder nachkaufen, weil es ein tolles Produkt für zwischendurch ist. 

Eine weitere Duschcreme, welche ich aufgebraucht habe ist die Limitierte 2 Millionen Fan Edition von Balea. Ihr Design ist ein absoluter Blickfang, der Duft von Kirschen & Mandeln sehr lecker und mal etwas anderes, aussergewöhnliches (zumindest für mich)

"Wenn Äpfel küssen könnten...", Treaclemoon Sweet ApplePie Hugs. Diese Duschcreme fand ich ziemlich interessant, aber sie erinnerte mich nicht wirklich an Äpfel, sondern an irgendwas anderes. Einen bestimmten Duft aus meiner Kindheit, nur weiss ich leider nicht an welchen. Nachkaufen würde ich die Duschcreme schon, aber eher nur in der kleinen Grösse und nicht als 500ml Pulle

Das letzte Duschprodukt welches ich aufgebraucht habe ist die 20ml Probe Von Eucerin´s Dusch-und Badeöl. Das Produkt ist speziell für trockene und gereizte Haut und da es leider abgelaufen ist, habe ich es einfach zum Reinigen meiner Pinsel verwendet. Sie wurden 1A sauber und geschmeidig.



Über mein kleines Problem mit meiner eigentlich liebsten Haarfarbe habe ich vor kurzem bereits berichtet. Eigentlich war ich immer sehr zufrieden mit der Schwarzkopf Perfect Mousse. Ich färbe mir meinen Ansatz alle 3-5 Wochen und in den letzten 2 Anwendungen wurde er einfach nicht so schön schwarz wie immer, sondern dunkelbraun. Ich verstehe es einfach nicht. An Backups habe ich noch eine Packung, welche ich auch aufbrauchen möchte und werde mir dann eine Alternative suchen. Habt Ihr Tipps?

Das Batiste Trockenshampoo wird seit langem zwar wahnsinnig gehypt, aber mich hat es einfach nicht überzeugt. Ich finde, dass sich die Haare nach der Anwendung richtig schlimm anfühlen und noch grausamer ausschauen, als sie es im "fettigen" Zustand tun. Ich verstehe einfach den Sinn von Trockenshampoos nicht, denn lieber wasche und föhne ich meine Haare schnell, als dass ich mir so nen Zeug auf den Kopf sprühe und sie sich danach total komisch anfühlen und genauso aussehen. Trockenshampoo ist einfach nichts für mich. 

Dass ich kompliziertes Haar habe, ist bereits nichts neues - sie sind von Natur aus trocken und ich habe eine leichte Krause. Was die Pflege angeht, habe ich schon so vieles ausprobiert und sie blieben immer gleich - nix neues. In den letzten Wochen ist mir aber aufgefallen, dass meine Haare nach dem Waschen mit dem Schwarzkopf Gliss Kur Deep Repair Serum Shampoo um einiges weicher und geschmeidiger waren. Leider aber auch schneller fettig wurden und ich sie alle zwei Tage waschen musste, was ja jetzt nicht so schlimm ist. Das Shampoo hat mir sehr gefallen und es darf gern wieder bei mir einziehen.

Die letzten zwei Haarprodukte die ich platt gemacht habe sind zwei kleine Pröbchen. Die Gliss Kur Hair Repair Million Gloss Soforthilfe Intensivkur fand ich jetzt nicht schlecht, kann aber nicht wirklich irgendwas anderes über sie sagen, denn es war ja nur eine einmalige Anwendung.

Genauso schauts beim Healthy Sexy Hair Color Care Keratin Hair Filler aus. Diese 10ml Probe war mal in der Douglas Box und joa, ist jetzt leer. Hauptsache weg. 


Aussortiert habe ich eine Oral-B Zahnbürste, die eigentlich neu war. Ich habe sie vielleicht 2 oder 3 Mal verwendet und sie war einfach nichts für mich. Sie war zu gross für meinen Kiefer und auch viel zu hart, obwohl sie glaube ich nur eine mittlere Stärke hatte. Normalerweise habe ich nie Probleme mit Zahnfleischbluten, aber bei dieser Zahnbürste war es dann doch so

Ich liebe Lippenpflege und habe vor einigen Wochen angefangen radikal aufzubrauchen, weil es einfach irgendwann viel zu viel wurde. Aufgebraucht habe ich im Januar den P2 Just Dream like maxi volume lip top coat, welcher mir sehr gefallen hat. Schade, dass ich kein Backup habe, denn das Produkt war leider Limitiert. Hierbei handelt es sich um einen pflegenden und Feuchtigkeit spendenden top Coat, welcher durch das drehen herausgeklickt wird und mit dem Pinsel, in den es hochgeschoben wird auf die Lippen aufgetragen werden kann. Das Produkt ist minimal klebrig und schmeckt sehr nach Zahncreme/Minze. Das Produkt verspricht vollere und sanftere Lippen, dies kann ich bestätigen

Ein dekoratives Produkt - juhu ^^ Ich habe einen Augenbrauenstift von P2 aufgebraucht und bin sehr froh darüber. Ich hab ihn am Anfang gehasst, denn er war viel zu weich für mich und ich konnte einfach nicht so damit arbeiten, wie ich es von anderen Augenbrauenstiften gewohnt war. Leider weiss ich den Farbnamen nicht mehr, aber es war ein Eyebrow Express Pen. Flop

 
Die üblichen Verdächtigen sind natürlich wie jeden Monat dabei - und werden es auch immer



So meine lieben, das wars auch schon mit meinen aufgebrauchten Produkten. Es waren nun 25 an der Zahl. Somit verbleiben mir noch 341 Produkte für die nächsten 11 Monate 

Wie schauts bei Euch aus? Wie erfolgreich verlief bei Euch der Januar? 

 



Kommentare

  1. Ich bin immer wieder überrascht, wie viel du schaffst zu leeren. Obwohl es bei mir diesen Monat auch eine Menge sein wird. Gezählt habe ich noch nicht, da vermutlich heute noch was geleert wird. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,
      manchmal bin ich selber überrascht, wie viel sich ansammelt, aber es ist leider nicht immer so viel. Lg und einen schönen Sonntag noch

      Löschen
  2. Das ist doch auch schon eine Menge :)
    Ich hab dir ja bereits bei Instagram gesagt, dass ich La vie est belle auch so toll finde *_* Ich habe noch eine fast volle 30ml Flasche :)

    Die Nivea In Dusch Waschlotion dagegen fand ich so unglaublich schlecht. Mein Make up (nicht wasserfest) konnte es nicht entfernen und ich sag aus wie ein Panda :D

    Die Soap and Glory Handcreme hab ich auch jetzt leer und im nächsten Aufgebraucht Video ist sie dabei. Ich bin so froh, dass sie leer ist. Der Duft hat mir nicht gefallen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tabea :)
      Leider hab ich nicht so wahnsinnig viel geschafft wie du, aber ich gebe mir stets Mühe :) hab gerade dein Review Video angeschaut und musste danach wieder meine mac lippis ausgraben. Ich glaube plumful muss ich mir mal näher anschauen :) Lg und einen schönen Sonntag noch

      Löschen

© Copyright » by Beauty, Life and more
Impressum |DISCLAIMER|